Logo Hochzeit-Spiele
Willkommen
Polterabend
Nach der Trauung
Agape
Nach der Agape
Tafel
Nach der Tafel
Mitternacht
Abschluss
Ablauf
Video-Hilfe
Presse-Info
Impressum
 
Hochzeits-Ablauf

Wie könnte Ihre Hochzeit mit Spielen aussehen?
Eine erprobte Variante


15 25 Uhr
Der Zeremonienmeister bittet die Gäste in die Kirche

15 30 Uhr
Der Pfarrer holt den Bräutigam mit den engsten Familienangehörigen und den Trauzeugen zum Einzug ab.

Danach Einzug der Braut mit ihrem Brautführer.

ca. 16 30 Uhr
Ende der Trauungszeremonie in der Kirche

Beim Verlassen der Kirche werden Blütenblätter über das Brautpaar geschossen.

Als Überraschung für das Brautpaar folgt das Tauben fliegen lassen.

Der Zeremonienmeister bittet danach die Gäste, ihm zur Agape zu folgen. Dort soll dem Brautpaar gratuliert werden. Inzwischen macht das Brautpaar Fotos und kommt nach.

Die Bewirtung beginnt: Getränke, Brötchen, kleine Happen werden angeboten.

Wenn das Brautpaar erscheint, hält der Bräutigam eine kurze Begrüßungsrede, alle stoßen auf das Brautpaar an.

Der nächste Programmpunkt ist der Eisschnitzer. Der Bräutigam übernimmt den Anschnitt, der Eisschnitzer bearbeitet die Skulptur weiter, wobei die Agape-Gäste zusehen.

Da noch alle Gäste anwesend sind, und damit auch mehr Singlefrauen, führt die Braut jetzt das Brautstraußwerfen durch.

Der Zeremonienmeister kündigt an, dass das Brautpaar nun Gratulationen der Agape-Gäste, welche nicht zur Tafel geladen sind, entgegennimmt.

ca. 18 00 Uhr
Es folgt das Luftballon/Foto Spiel. Der Zeremonienmeister verteilt Luftballons und erklärt den Gästen das Spiel, und wo sich alle für ein Gemeinschaftsfoto aufstellen sollen. Jeder muss seinen Luftballon aufblasen, hochhalten und auf Kommando des Fotografen loslassen. Der Zeremonienmeister gibt auch bekannt, dass das Gemeinschaftsfoto das Ende der Agape ist und sich das Brautpaar von den Agape-Gästen mit einem Give away verabschieden möchte.

Während der Verabschiedung der Agape-Gäste durch das Brautpaar bittet der Zeremonienmeister die Tafelgäste zum Foto-Erkennungsspiel, durch das jeder Gast seinen Platz an der Tafel findet.

ca. 18 45 Uhr
Das Brautpaar kommt nach, Beginn der Tafel

Das Brautpaar begrüßt die Tafel-Gäste mit einer Rede und stößt noch einmal an – die Speisen werden serviert.

ca. 20 30 Uhr
Nach der Hauptspeise präsentiert das Brautpaar eine humorvolle Video Fotovorführung über sich.

ca. 21 00 Uhr
Der Zeremonienmeister kündigt die Hochzeitstorte an, und das Brautpaar schneidet sie an.

ca. 21 30 Uhr
Nun besteht die Möglichkeit, zu gratulieren und Geschenke/Geldgeschenke zu übergeben.

ca. 22 00 Uhr
Der Zeremonienmeister moderiert ein Live-Konzert an.

ca. 22 30 Uhr
Nach dem Konzert bittet der Zeremonienmeister zu Cocktails nach draußen. Dort präsentiert der Eisschnitzer mit einer kleinen Feuershow die fertige, beleuchtete Skulptur. Die Cocktails werden gereicht.

ca. 23 00 Uhr
Die Musik des DJ´s wird lauter, das Tanzparkett wird eröffnet. Damit alle dieser unausgesprochenen Tanzaufforderung nachkommen, beginnt das Lokomotive Spiel.

24 00 Uhr
Mitternachtssnack, danach lädt der Zeremonienmeister zu leuchtenden Papierballons ins Freie.

Danach Tanz bis in die Morgenstunden.

Auch von den Gästen der Tafel verabschiedet sich das Brautpaar mit einem Give away.

Heirats-Antrag
Hochzeits-Hoppalas
Hochzeits-Lieder